Kontakt
Praktikum
Kontakt
Praktikum
Menu
Kontakt
Praktikum

Mobile ist schon lange gesetzt, Programmatic nun auch

Ivano Celia
07.12.2016 13:34:00

Programmatic Advertising Marketing Media Byuing ist gesetzt!Mobile hat seinen Wachstumskurs dieses Jahr ausgebaut und wird dies 2017 fortsetzen. Auch der programmatische Handel digitaler Werbeflächen sowie deren Planung, wird laut Prognosen einer grossen internationalen Netzwerk-Agentur auf 58 % Anteil ausbauen. Neu ist nun im grossen Stile auch hochwertiges Werbeinventar über solche Programmatic Plattformen verfügbar.

Enormes Wachstum von Programmatic Marketing

Gemäss einem auf Adzine erschienen Artikels ist der programmatische Einkauf von digitalen Medien in grossen Märkten mittlerweile die Norm. In kleineren Märkten wie der Schweiz z.Bsp. wird dieser Ansatz offensiv vorangetrieben.

Die Zahlen beziehen sich auf den deutschen Markt. Dieses Jahr betrug der automatisierte Medienhandel (also Programmatic Advertising, Media Buying, Marketing, RTB etc.) bereits satte 48 % des gesamten digitalen Display-Werbemarktes!

Wachstumsmotoren von Programmatic Marketing

Das Wachstum von programmatischer Werbung, wird in Deutschland offenbar durch zwei Entwicklungen getrieben:

1. das wachsende Interesse der Werbeauftraggeber

2. die zunehmende Bereitschaft der Vermarkter, immer mehr hochwertiges Werbe-Inventar wie z.Bsp. Online-Video - programmatisch zu handeln und so zur Verfügung zu stellen.

So lässt sich Dirk Lux, CEO von Zenith (internationale Netzwerk Medien Agentur) zitieren.

 

mehr über Programmatic ›

zum zitierten adzine-artikel ›

Das könnte dir auch gefallen

Diese Artikel von Strategie

Blog Updates abonnieren!

Noch kein Kommentar.